Spielbericht vom 21.11.2022

Das Beelener Bezirksklassenteam hat in der vergangenen Woche in Nachholspielen weiter Boden gut gemacht und zwei von drei Begegnungen gewonnen. Zunächst konnte die TTG das Spiel daheim gegen den Nachbarn Warendorfer SU II mit 9:5 für sich entscheiden. Drei Startsiege im Doppel durch Johannes Sievert/Detlef Bopp, Janes Grewer/Jürgen Klimpel und Katja Koke/Hubert Sievert waren die Grundlage für den Erfolg. Für die Zähler in den Einzeln waren J. Sievert (2), Klimpel, Koke, Grewer und Bopp verantwortlich.
Beim Spiel gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer Brukteria Rorup schlugen sich die Beelener achtbar und unterlagen nur knapp mit 7:9. Hier war der Verluste aller Doppelspiele ausschlaggebend. Hubert Sievert und Detlef Bopp punkteten im Einzel doppelt. Johannes Sievert, Janes Grewer und Jürgen Klimpel konnten ein Einzel gewinnen.
Im Heimspiel gegen die TSG Dülmen sorgten Johannes Sievert und Detlef Bopp mit jeweils zwei, Andreas Weber, Janes Grewer und Jürgen Klimpel mit einem Einzelsieg für die Zähler. Katja Koke/J. Sievert und Weber/Bopp steuerten Doppelerfolge bei.
Mit nunmehr 7:9 Punkten rangieren die Beelener im Mittelfeld der Bezirksklasse. Am kommenden Samstag gastiert die TTG beim Vorletzten Jugend Mehrfeld II. Hier sollte Beelen ein weiterer Sieg gelingen.