default_mobilelogo

Spielberichte vom 09.02.2020

Dem Beelener Tischtennis-Frauenteam gelang in der Bezirksklasse beim SV Dickenberg ein deutlicher 9:1-Erfolg. Damit kam die TTG im zehnten Saisonspiel zum siebten Gesamterfolg. Das Trio Anja Blees, Andrea Wiemann und Katrin Niester überließ den Gastgebern nur einen Einzelsieg. Bereits am kommenden Donnerstag treffen die Beelenerinnen in einer Nachholpartie zu Hause auf den 1. TTC Münster.
Die Männer standen beim Klassenprimus TTF Lünen dagegen erwartungsgemäß auf verlorenem Posten. Mit dreifachem Ersatz – Andreas Weber, Harald Erlbruch und Janes Grewer fehlten – reichte es nur zu zwei Zählern durch Johannes Sievert und Martin Gnegel.
Die Reserve unterlag in der 1. Kreisklasse beim SC Hoetmar mit 3:9. Jürgen Klimpel im Einzel und mit Andreas Seehusen im Doppel sowie Werner Skrobanek holten die Punkte.
Das dritte Männerteam konnte in der 2. Kreisklasse seinen guten Lauf in der Rückrunde fortsetzen und kam daheim gegen den SV Rinkerode II zum dritten Erfolg in Serie. Beelen gewann mit 8:3. Mark Sroka, Hendrik Sievert, Ralf Hofene mit je zwei und Andreas Seehusen mit einem Einzelsieg sowie Sroka/Seehusen im Doppel sorgten für die Punkte. Die TTG verfügt nun über ein ausgeglichenes Punktekonto.
TTG IV musste in der 3. Kreisklasse beim SC Hoetmar III mit 4:8 die erste Rückrundenniederlage einstecken. Heiner Lüffe (2), Frank Kuhn und Christian Lepper waren für die Zähler verantwortlich.
Die A-Schüler unterlagen in der Kreisliga beim Zweiten DJK BW Greven 4:6. Im Einzel waren für die TTG Stefania Vrabie, Emma und Jan Hofene sowie im Doppel E./J. Hofene erfolgreich.