default_mobilelogo

Spielberichte vom 24.11.2019

Das Tischtennis-Männerteam der TTG Beelen gewann die Auswärtspartie bei Vorwärts Ahlen mit 9:5. Kurzfristig fielen mit Marcel Pollkläsener und Janes Grewer zwei Stammspieler aus, die aber durch Hubert Sievert und Katja Koke gut ersetzt wurden. In den drei Doppelbegegnungen zu Spielbeginn gelang zwar nur Johannes Sievert/Andreas Weber ein Sieg. Doch in den Einzelspielen waren die Beelener den Gastgebern gegenüber deutlich im Vorteil. J. Sievert, Weber, Harald Erlbruch und Hubert Sievert blieben in ihren jeweils zwei Spielen ungeschlagen und steuerten somit acht Einzelsiege zum Gesamterfolg bei. Die TTG belegt mit nun 12:8 Punkten einen Rang im oberen Tabellendrittel der Bezirksklasse.
Die Reserve der TTG war in der 1. Kreisklasse beim VfL Sassenberg zu Gast und verlor hoch mit 2:9. Lediglich Katja Koke und Werner Skrobanek konnten für Beelen punkten.
Die dritte und die vierte Mannschaft blieben gegen SV Drensteinfurt in der 2. Kreisklasse beziehungsweise Neubeckum V in der 3. Kreisklasse sogar gänzlich ohne Punktgewinn und unterlagen jeweils 0:8.
Die A-Schüler mussten sich zu Hause der Warendorfer SU mit 4:6 beugen. Deven Kiskemper mit zwei und Stefania Vrabie mit einem Einzelsieg sowie Dennis Wagner/Vrabie im Doppel sorgten für die Beelener Punkte. Die B-Schüler kamen beim TuS Hiltrup zu einem 6:4-Erfolg. Jan Hofene (3), Stefania Vrabie (2) und Dennis Wagner waren im Einzel für die TTG erfolgreich.